IHK Regensburg unterstützt Industrie 4.0 am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Wiesau

Jährlich legen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum etwa 300 Schüler erfolgreich ihre IHK-Prüfungen in den Industrie 4.0 relevanten Ausbildungsberufen der gewerblichen und kaufmännischen Fachbereiche ab. Die IHK-Regensburg bedankt sich bei der Schule mit einer großzügigen Spende. Oberstudiendirektor Dr. Wolfgang Eckstein investiert in seiner Funktion als Schulleiter die Summe unmittelbar in die Robotik zur Durchführung zukunftsweisender Unterrichtsprojekte. Transportroboter versorgen die Produktionsinseln in der Automobilindustrie nach dem Ende der Fließbandarbeit,  humanoide Roboter stellen die herausragende Neuigkeit auf der diesjährigen Cebit in Hannover dar. Die IHK-Regensburg und das Staatliche BSZ Wiesau gehen Hand in Hand in die Zukunft.

Schulleiter OStD Dr. Wolfgang Eckstein (3. v.r.) mit den Kollegen Hartmut Seidler, OStR, Wolfgang Hecht, StD, Wolfgang Prebeck, StD (v.l.) und Florian Mattes, StR sowie Volker Antonczyk, OStR (v.r.), welche die Programmierung der Roboter übernommen haben.

 

 

HEIMAT LEBEN UND GESTALTEN
26 Apr 2018 07:45HEIMAT LEBEN UND GESTALTEN

BSZ Wiesau beteiligt sich mit kreativen Projekten am Schülerwettbewerb der Regierung der Oberpfalz „HEIMAT LEBEN UND GESTALTEN“hmen des Jubiläumsjahres 2018 „Wir feiern Bayern“ beteilig [ ... ]

Unterstützung F1 in schools Junior-Team
28 Mär 2018 10:09Unterstützung F1 in schools Junior-Team

Unterstützung F1 in schools Junior-Teamas Rennsportteam des BSZ Wiesau unterstützte in der Saison 2018 in einem Kooperationsprojekt ein Junior-Team beim internationalen Wettbewerb F1 in schools.Das [ ... ]

Weitere Artikel