Bestenehrung in Karlsruhe

Weit über die regionalen Grenzen hinweg macht sich die gute Ausbildung des BSZ Wiesau mit seinen dualen Partnern bemerkbar. So konnte bei der IHK-Bestenehrung in Karlsruhe ein Auszubildender der Kronimus AG im Fachbereich Verfahrensmechaniker als Landesbester geehrt werden. "Die Schüler reisen über drei Jahre über 350km einfach zu uns in die Berufsschule nach Wiesau an.", erläutert der Klassenleiter Norbert Scharnagl. "Es ist daher eine Ehre und eine Selbstverständlichkeit, dass wir zum Festakt nach Karlsruhe fahren." ergänzt Andreas Büttner vom BSZ Wiesau.
Sichtlich stolz präsentieren sich die Kollegen der Metallabteilung mit den Verantwortlichen der Kronimus AG mit dem geehrten Schüler. "So sieht gelungene Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft aus." freut sich der Ausbildungsleiter der Kronimus AG Jürgen Unger.

Jürgen Unger, Ausbildungsleiter Kronimus AG, Norbert Scharnagl, BSZ Wiesau, Christof Leuchtner, Vorstand Kronimus AG, Jochen Leonhard, Auszubildender, Andreas Büttner, BSZ Wiesau (v.l.)

 
Teilnahme am Jugendwettbewerb „Jugend testet“: „Me...
17 Mai 2018 10:26Teilnahme am Jugendwettbewerb „Jugend testet“: „Metallbohrer im Härtetest beim industriellen CNC-Bohren“

Teilnahme am Jugendwettbewerb „Jugend testet“: „Metallbohrer im Härtetest beim industriellen CNC-Bohren“ des fachlichen Unterrichts Qualitätsmanagement nahm die Industriemechanikerk [ ... ]

Teilnahme am Kreativwettbewerb der Europaregion Do...
17 Mai 2018 10:21Teilnahme am Kreativwettbewerb der Europaregion Donau-Moldau

Teilnahme am Kreativwettbewerb der Europaregion Donau-MoldauIm Rahmen eines ausgeschriebenen Wettbewerbs waren Schulen aus Tschechien, Österreich und der Oberpfalz aufgerufen, ein kreatives Kunstwerk [ ... ]

Weitere Artikel