IHK Regensburg unterstützt Industrie 4.0 am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Wiesau

Jährlich legen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum etwa 300 Schüler erfolgreich ihre IHK-Prüfungen in den Industrie 4.0 relevanten Ausbildungsberufen der gewerblichen und kaufmännischen Fachbereiche ab. Die IHK-Regensburg bedankt sich bei der Schule mit einer großzügigen Spende. Oberstudiendirektor Dr. Wolfgang Eckstein investiert in seiner Funktion als Schulleiter die Summe unmittelbar in die Robotik zur Durchführung zukunftsweisender Unterrichtsprojekte. Transportroboter versorgen die Produktionsinseln in der Automobilindustrie nach dem Ende der Fließbandarbeit,  humanoide Roboter stellen die herausragende Neuigkeit auf der diesjährigen Cebit in Hannover dar. Die IHK-Regensburg und das Staatliche BSZ Wiesau gehen Hand in Hand in die Zukunft.

Schulleiter OStD Dr. Wolfgang Eckstein (3. v.r.) mit den Kollegen Hartmut Seidler, OStR, Wolfgang Hecht, StD, Wolfgang Prebeck, StD (v.l.) und Florian Mattes, StR sowie Volker Antonczyk, OStR (v.r.), welche die Programmierung der Roboter übernommen haben.

 

 

Teilnahme am Jugendwettbewerb „Jugend testet“: „Me...
17 Mai 2018 10:26Teilnahme am Jugendwettbewerb „Jugend testet“: „Metallbohrer im Härtetest beim industriellen CNC-Bohren“

Teilnahme am Jugendwettbewerb „Jugend testet“: „Metallbohrer im Härtetest beim industriellen CNC-Bohren“ des fachlichen Unterrichts Qualitätsmanagement nahm die Industriemechanikerk [ ... ]

Teilnahme am Kreativwettbewerb der Europaregion Do...
17 Mai 2018 10:21Teilnahme am Kreativwettbewerb der Europaregion Donau-Moldau

Teilnahme am Kreativwettbewerb der Europaregion Donau-MoldauIm Rahmen eines ausgeschriebenen Wettbewerbs waren Schulen aus Tschechien, Österreich und der Oberpfalz aufgerufen, ein kreatives Kunstwerk [ ... ]

Weitere Artikel