Inklusion verbindet

Der Arbeitskreis Inklusion als Bestandteil von QmbS besteht seit der Einführung von QmbS am Beruflichen Schulzentrum Wiesau im Jahr 2013. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler bestimmter Behinderungsgrade in den Schul-alltag einzubinden und Lehrkräften ein behindertengerechtes Arbeitsumfeld zu bieten.
 
Darüber hinaus ist die Schule an einem konstruktiven Austausch mit regionalen Einrichtungen, wie z.B. der Lebenshilfe in Mitterteich interessiert. In regelmäßigen Abständen besuchen Schüler des BSZ Wiesau die Lebenshilfe Mitterteich und können somit Barrieren im Umgang mit Menschen mit Behinderung abbauen. Seit dem Jahr 2014 absolvieren Schüler der Lebenshilfe ein Praktikum am BSZ Wiesau und waren bisher in den Bereichen Gastronomie und Holz/Bau eingesetzt.