Seminarschule Informatik

Seit dem Schuljahr 2013/14 werden am Beruflichen Schulzentrum Wiesau Referendarinnen und Referendare für das Lehramt an beruflichen Schulen mit dem Zweitfach Informatik ausgebildet. Zum Seminarlehrer wurde Herr StR Florian Mattes, Diplom-Handelslehrer, ernannt.

Eingesetzt werden die Studienreferendare in diesem ersten Ausbildungsabschnitt vorrangig in der Berufsfachschule für IT-Berufe. Im Rahmen von zweiwöchigen Fachsitzungen sowie der Durchführung von eigenverantwortlichem und zusammenhängendem Unterricht werden sie fachlich und methodisch-didaktisch auf das Lehrerdasein vorbereitet. Das Augenmerk der Referendarausbildung am BSZ Wiesau liegt auf der Entwicklung der pädagogischen Kompetenz der jungen Lehrkräfte.

Ausgewählte Inhalte der Fachsitzungen sind:

  • Die IT-Berufe und ihre Lehrpläne
  • European E-Competence Framework (e-CF)
  • Unterrichtsplanung und didaktische Reduktion
  • Merkmale guten Unterrichts
  • Unterrichtsformen im IT-Unterricht
  • Troubleshooting im EDV-Saal
  • Disziplinstörungen
  • Einsatz von Lern-Management-Systemen
  • Didaktik des IT-Unterrichts:
    • Anwendersoftware
    • Systemtechnik und Netzwerke
    • Anwendungsentwicklung und Datenbanken
    • ERP-Systeme
  • Support und Weiterbildungsmöglichkeiten für IT-Lehrkräfte
  • Leistungsmessung und -bewertung

Rechtsgrundlagen des Vorbereitungsdienstes:

  • LPO II
  • ZALB

 

Seminargruppe im Schuljahr 2016/17:

sem1617

v.l.n.r.: StRefin Julia Niefanger, StRef Andreas Hopperdietzel

 

Seminargruppe im Schuljahr 2015/16:

sem1516

v.l.n.r.: StRef Stefan Schedel, StRefin Anita Hofmeister, StRef Tobias Froschauer, StRef Carina Reuß, StRef René Gebelein, StRef Jürgen Kraus, StRef Simon Sorgenfrei