Seminarschule Informatik

Seit dem Schuljahr 2013/14 werden am Beruflichen Schulzentrum Wiesau Referendarinnen und Referendare für das Lehramt an beruflichen Schulen mit dem Unterrichtsfach Informatik ausgebildet. Zum Seminarlehrer wurde Herr StR Florian Mattes, Diplom-Handelslehrer, ernannt.

Im Rahmen der Fachsitzungen sowie der Durchführung von eigenverantwortlichem und zusammenhängendem Unterricht werden die Studienreferendare fachlich und methodisch-didaktisch auf das Lehrerdasein vorbereitet. Das Augenmerk der Ausbildung am BSZ Wiesau liegt auf der Entwicklung der pädagogischen Kompetenz der jungen Lehrkräfte.

Ausgewählte Inhalte der Fachsitzungen

  • Die IT-Berufe und ihre Lehrpläne
  • European E-Competence Framework (e-CF)
  • Unterrichtsplanung und didaktische Reduktion
  • Unterrichtsformen in der Informatik
  • Handlungssituationen und Handlungsprodukte
  • Sprachsensibler Informatikunterricht
  • Troubleshooting im EDV-Saal
  • Disziplinstörungen
  • Einsatz von Lern-Management-Systemen
  • Didaktik des IT-Unterrichts:
    • Anwendersoftware
    • Systemtechnik und Netzwerke
    • Anwendungsentwicklung und Datenbanken
    • ERP-Systeme
  • Support und Weiterbildungsmöglichkeiten für IT-Lehrkräfte
  • Leistungsmessung und -bewertung

Unterricht der Referendare am BSZ Wiesau

Die Studienreferendare werden im ersten Ausbildungsabschnitt in der Berufsschule bzw. in der Berufsfachschule für IT-Berufe eingesetzt. Die hier beschulten Ausbildungsberufe sind Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung sowie Informatik- und IT-Systemkaufleute. 

Nach ersten Unterrichtsversuchen im Rahmen der Seminarsitzungen übernehmen die Referendare nach den Herbstferien dauerhaft zwei Unterrichtsstunden, i.d.R. eine Doppelstunde.

Einsatzbereiche in der Vergangenheit waren hierfür Datenbanken, Webdesign, Betriebssysteme und Anwendersoftware.

Die Informatik-Lehrprobe

Im ersten Ausbildungsabschnitt sind zwei 45-minütige Lehrproben abzulegen, davon eine in der beruflichen Fachrichtung und eine im Unterrichtsfach.

Jeder Referendar entscheidet selbst, welche der beiden Lehrproben er zuerst ablegen möchte. Das konkrete Thema wird eine Woche vor der Lehrprobe eröffnet.

Weitere Informationen

Weitere inhaltliche und organisatorische Hinweise erhalten Sie in der ersten Seminarsitzung oder per E-Mail.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Seminargruppe im Schuljahr 2016/17

sem1617

v.l.n.r.: StRefin Julia Niefanger, StRef Andreas Hopperdietzel

 

Seminargruppe im Schuljahr 2015/16

sem1516

v.l.n.r.: StRef Stefan Schedel, StRefin Anita Hofmeister, StRef Tobias Froschauer, StRef Carina Reuß, StRef René Gebelein, StRef Jürgen Kraus, StRef Simon Sorgenfrei