QmbS - Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen in Bayern

 

Seit dem Schuljahr 2012/2013 wird QmbS am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Wiesau eingeführt. 
(Vorbild ist Q2E aus der Schweiz.)

 

 

Folgende Qualitätsziele stehen im Moment an unserem Schulzentrum im Focus:

  • Wir haben eine offene  Kommunikations- und Informationsstruktur für alle am Schulleben beteiligten Personen und Institutionen.
  • Die Identifikation der Schülerinnen und Schüler sowie des Kollegiums mit dem BSZ Wiesau wird gefördert.
  • Das BSZ pflegt gute Kontakte zu externen Partnern und praktiziert eine vertrauensvolle Kooperation mit ihnen.
  • Wir haben die räumlichen, fachlichen und pädagogischen Voraussetzungen um Schülerinnen und Schüler bestimmter Behinderungsgrade in den Schulalltag einzubinden.
  • Die Lehrkräfte reflektieren die Qualität Ihrer schulischen Arbeit individuell.
  • Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte unseres Schulzentrums haben ein Bewußtsein für gesunde Ernährung und die Möglichkeit sich gesund zu ernähren.

Elemente von QmbS

(Quelle: Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München (ISB))

Qualitätsverständnis

  • Qualitätsziele werden formuliert, Grundlage für Eigen- und Fremdbeurteilung
  • konkretes Arbeitsinstrument
  • dient der Eigenorientierung
  • handlungsleitend für weitere Schritte

Interne Evaluation

  • Ist eine Qualitätserfassung, die auf die Organisation als Ganzes oder Teile gerichtet ist
  • Die Überprüfung, Dokumentation und Interpretation der Daten übernimmt die Schule selbst
  • Geschieht über regelmäßige Datenerhebung in Form eines Soll-Ist-Vergleichs
  • Bezugspunkte sind die Qualitätsbereiche „Rahmenbedingungen“, „Prozessqualitäten Schule“, „Prozessqualitäten Unterricht und Erziehung“, „Ergebnisse“
  • Qualitätsziele werden abgeleitet

Individualfeedback

  • Qualitätsentwicklung basiert auf  dem individuellen Handeln der beteiligten Personen
  • Individualfeedback dient der Selbsterkenntnis und Selbstentwicklung
  • Feedback „gehört“ dem Feedbacknehmer, er selbst entscheidet über die Konsequenzen 
  • Es gelten vorher vereinbarte Regeln

Externe Evaluation

  • Ergänzt die interne Evaluation durch eine
  • systematische Außensicht
  • Gründet auf denselben Qualitätsbereichen wie die interne Evaluation
  • Bildet die Grundlage für Zielvereinbarungen
  • Geplanter Turnus: 5 - 6 Jahre

Prozessteuerung

  • Professionelle Projektsteuerung ist wichtiger Erfolgsfaktor
  • Projektsteuergruppe (QmbS-Team) steuert, plant und dokumentiert alle Prozesse
  • Unterstützung durch und Beteiligung der Schulleitung von hoher Bedeutung
  • Zusammensetzung sollte alle Organisationseinheiten berücksichtigen

 

zur Webseite zu QmbS beim ISB

Konzeptpapier zu QmbS