Leitungs und Personalstruktur des Beruflichen Schulzentrums Wiesau

Erweiterte Schulleitung - Neue Wege der Führung und  Verantwortung

Seit dem Schuljahr 2014/15 besteht am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Wiesau eine erweiterte Schulleitung. Sie besteht  aus dem ständigen Vertreter des Schulleiters, dem weiteren ständigen Vertreter sowie den beiden Mitarbeitern der Schulleitung und zwei zusätzlichen staatlichen Lehrkräften mit Führungs- und Personalverantwortung.

Bild: Organigramm des Konzeptes der Erweiterten Schulleitung am BSZ-Wiesau

Mit der Einführung der erweiterten Schulleitung erhofft die Schulleitung durch eine Verkürzung der Leitungsspannen und die Delegation von Führungsaufgaben Impulse auf die Personal-, Unterrichts- und Schulentwicklung freisetzen zu können. Die erweiterte Schulleitung soll in den anspruchsvollen Berufsfeldern des BSZ-Wiesau die berufliche Weiterentwicklung der Lehrkräfte durch differenzierte Rückmeldung fördern und ihre professionellen, v. a. unterrichtsbezogenen Handlungskompetenzen stärken. Moderne Führungsinstrumente - wie Mitarbeitergespräche mit Zielvereinbarungen, Feedbackgespräche oder Teambildung – sollen zudem die individuelle und gemeinschaftliche Reflexion über pädagogische Ziele und Verbesserungsmöglichkeiten sowie die Abgestimmtheit der unterrichtlichen Arbeit fördern.

Bild: Konzept zur Umsetzung der erweiterten Schulleitung am Beruflichen Schulzentrum Wiesau