Teilnahme am Jugendwettbewerb „Jugend testet“: „Metallbohrer im Härtetest beim industriellen CNC-Bohren“

Im Rahmen des fachlichen Unterrichts Qualitätsmanagement nahm die Industriemechanikerklasse MIM11b am Stiftung Warentest Wettbewerb teil. Hierbei sollte geklärt werden, ob beim Einsatz von billigen Discountbohrern in der CNC-Fertigung industrielle Standards erreicht werden können. In mehreren Monaten untersuchten die Schüler verschiedene Bohrer vor und nach der Fertigung. Am Ende stand eine zehnseitige Auswertung mit interessanten Ergebnissen zur Verfügung.  Am Wettbewerb nahmen in diesem Schuljahr über 500 Schülerteams teil. Die Klasse erreichte mit ihrer tollen Leistung einen Platz unter den ersten 20. Als Preis bekommt nun jeder Schüler ein Jahresabo der Zeitschrift Stiftung Warentest.

Die Schüler mit ihren verschiedenen Testbohrern und Probebohrungen.